Hallenturnier des VfB Durach (U14) am 2. Februar 2019

(Thomas) Die gemischte Mannschaft der Jahrgänge 2005 und 2006, die in dieser Konstellation noch nie ein Hallenturnier bestritten hatte und überdies erstmals in einer so groß dimensionierten Halle antrat, verkaufte sich in Durach hervorragend. Mit großer Spielfreude und beachtlicher Spieldisziplin konnten in der Vorrundengruppe gegen Durach I (1:0), Allmendingen (2:0) und die JSG Illerwinkel (2:1) drei Siege eingefahren werden, die uns Gruppenplatz Eins bescherten. Im Halbfinale wartete mit dem FC Leutkirch ein ganz harter, weil körperlich überlegener Brocken, der allerdings souverän mit 2:0 distanziert wurde. Im Finale kam es zum Duell mit dem FC Immenstadt. In einem Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften hatte der Gegner nach einem ärgerlichen Treffer aus dem Gewühl heraus dann das glücklichere Ende für sich. Gestützt auf einen zuverlässigen Goalie zeigten die Jungs eine großartige kämpferische Leistung, bei der teilweise sogar sehr schöne spielerische Szenen zu beklatschen waren. Nun heißt es auf dem Boden bleiben und die Leistung am kommenden Wochenende bestätigen!

Nächstes Turnier:  Samstag, 9.2., nachmittags beim FC Füssen (Jahrgänge 2005 und 2006)